Umfang der Privatisierung noch offen
Frankreich will Air France privatisieren

Die französische Regierung will ihre Mehrheit an der Fluggesellschaft Air France abgeben. Dazu solle "in den nächsten Wochen" im Parlament eine Gesetzesvorlage eingebracht werden, kündigte der französische Transportminister Gilles de Robien am Dienstag im TV-Sender "Europe 1" an.

ddp/vwd PARIS. Laut de Robien hat die Regierung noch keine endgültige Entscheidung über das genaue Volumen der Aktien getroffen, die als Teil der Privatisierung verkauft werden sollen. Die Regierung hält zurzeit 56 Prozent an Air France. Mitarbeiter von Air France halten derzeit elf Prozent der Titel, die restlichen Titel befinden sich im Streubesitz.

Das Management der Air France werde am Mittwoch den Interessenvertretern der Mitarbeiter den vorläufigen Ablaufplan für die Privatisierung erläutern, sagte de Robien weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%