Archiv
Umfrage: Deutsche mehrheitlich für militärische Hilfe

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet die militärische Unterstützung der USA im Kampf gegen den Terror.

dpa HAMBURG/BERLIN. Wie eine Umfrage von "Infratest dimap" im Auftrag des NDR ergab, sollte die Bundesrepublik nach Ansicht von 58 Prozent der Befragten den USA nach den Terrorangriffen auch militärisch beistehen. 35 Prozent antworteten auf die entsprechende Frage mit Nein.

Nach einer "Forsa"-Umfrage für den Nachrichtensender N24 meinen sogar 69 Prozent der gut 1000 Befragten, Deutschland solle sich an US-Militäraktionen gegen die Urheber der Terrorserie vom Dienstag beteiligen. 27 Prozent sprachen sich dagegen aus. 89 Prozent wünschen sich eine besonnene Reaktion von US-Präsident George W. Bush, neun Prozent forderten eine rasche Reaktion der USA mit aller Härte.

Die Angst der Deutschen vor den Konsequenzen eines militärischen Engagements ist ausgeprägt: 81 Prozent antworteten mit Ja auf die Frage, ob sie als Folge Furcht vor Terroranschlägen in Deutschland haben, 18 Prozent verneinten. 70 Prozent der bundesweit 1000 "Infratest"-Befragten befürchten, dass sich der Konflikt ausweiten könnte und dann der Weltfrieden in Gefahr ist. 27 Prozent antworteten darauf mit Nein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%