Umfrage
Obama kommt in Westeuropa besser an

Vorteil Obama: Der designierte US-Präsidentschaftskandidat der Demokraten genießt einer Umfrage zufolge in der Welt deutlich größeres Vertrauen als sein republikanischer Rivale John McCain. Vor allem unter Westeuropäern finden sich demnach zahlreiche Obama-Fans.

HB WASHINGTON. Unter Westeuropäern sei die Ansicht besonders ausgeprägt, dass der schwarze Senator im Falle seiner Wahl "in der Weltpolitik das Richtige" unternehmen wird, heißt es in einer Erhebung des angesehenen Pew Centers in Washington. Unter jenen, die in Frankreich den US-Wahlkampf in den Medien verfolgen, seien 84 Prozent der Befragten dieser Meinung, in Deutschland 82 Prozent.

"McCain wird in jedem betrachteten Land schlechter bewertet als Obama", teilte das Pew Center weiter mit. Ausnahme seien die USA, wo beide gleichauf lägen sowie Jordanien und Pakistan, wo die Menschen der Umfrage zufolge beiden Kandidaten wenig vertrauten. Für die Erhebung wurden den Angaben zufolge mehr als 24 000 Menschen in 24 Ländern zwischen Mitte März und Mitte April befragt.

Vor allem in Westeuropa gibt es Hoffnungen auf eine bessere US- Außenpolitik, wenn Präsident George W. Bush das Weiße Haus verläßt. In Frankreich denken der Umfrage zufolge 68 Prozent, dass dies der Fall sein werde, in Spanien und in Deutschland jeweils 64 Prozent der Befragten. Besonders in muslimischen Ländern erwartet man hingegen kaum eine Verbesserung.

Das Ansehen der USA in der Welt hat sich dem Pew Center derweil im Vergleich zum Vorjahr im Schnitt leicht verbessert. Die Befragten in zehn der 21 betrachteten Staaten hätten der einzigen Supermacht ein besseres Zeugnis ausgestellt als 2007. Dennoch: "In Frankreich, Deutschland und Spanien sehen weiterhin solide Mehrheiten die USA in einem ungünstigen Licht", heißt es in der Studie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%