Umlaufrendite fällt von 5,30 auf 5,28 %
Rentenmarkt zeigt sich gut behauptet

vwd FRANKFURT. Der Frankfurter Rentenmarkt hat sich am Freitag gut behauptet gezeigt. Die durchschnittliche Umlaufrendite fiel von 5,30 auf 5,28 Prozent und die zehnjährige Rendite von 5,26 auf 5,24 %. Händler sprachen von einer anhaltenden Seitwärtsbewegung. Viele Anleger hätten sich zudem im Vorfeld der US-Arbeitsmarktdaten um 14.30 Uhr abwartend verhalten. Von ihnen dürften größere Impulse auch für den deutschen Rentenmarkt ausgehen, hieß es.

Zur Kasse wurden 44 Anleihen mit Gewinnen von bis zu 0,27 %punkten gezählt, ihnen standen 36 Verlierer mit Abschlägen von bis zu 0,05 Prozentpunkten gegenüber. Der REX ging mit 110,002 % aus der Sitzung nach 109,925 % am Donnerstag. Die Bundesbank verkaufte Anleihen im Nominalwert von 87,4 Mill. Euro, nachdem die Notenbanker noch am Donnerstag Titel für nominal 132,3 Mill. Euro aus dem Markt genommen hatten.

Die zehnjährige Bundesanleihe mit einer Laufzeit bis Juli 2 010 und einem Kupon von fünfeinviertel Prozent stieg um 0,15 %punkte auf 99,95 Prozent. Die dreißigjährige Bundesanleihe mit einem 6,25-prozentigen Kupon erhöhte sich um 0,22 %punkte auf 108,80 %. Die neue Bundesobligation der Serie 136 mit einem Kupon von fünf Prozent und Laufzeit August 2005 kletterte um 0,07 %punkte auf 99,56 %. Die Titel der Schwellenländer sowie DEM-Auslandsanleihen zeigten sich nahezu unverändert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%