Umlaufrendite gesunken
Anleihen schließen in Frankfurt etwas fester

vwd FRANKFURT. Am Frankfurter Rentenmarkt haben sich die Kurse am Dienstag überwiegend etwas fester gezeigt. Die öffentliche Umlaufrendite sank auf 4,98 nach 5,00 % am Montag und die zehnjährige Rendite auf 5,05 von zuvor 5,07 %. Händler berichteten, dass die Umsätzen wieder etwas angezogen seien. Dass trotz der festen Aktienmärkte die Rentenpapier stabil im Markt liegen, erklärten die Experten mit wieder gestiegenen Zinssenkungsfantasien. Nach dem ifo-Index seien 25 Basispunkte "drin", meint ein Marktteilnehmer.

Bei den öffentlichen Titeln wurden zur Kasse 78 Anleihen mit Aufschlägen von bis zu 0,17 %punkten gezählt, ihnen standen sechs Verlierer mit Abschlägen bis zu 0,015 %punkten gegenüber. Der REX ging mit 111,775 % aus der Sitzung nach 111,674 % am Montag. Die Bundesbank verkaufte zur Kurspflege Anleihen im Volumen von nominal 63,3 Mill. Euro nach Käufen von 284,4 Mill. Euro am Vortag.

Die zehnjährige Bundesanleihe mit einer Laufzeit bis Januar 2011 und einem Kupon von fünfeinviertel Prozent stieg um 0,10 %punkte auf 101,32 %. Die dreißigjährige Bundesanleihe mit einer Laufzeit bis April 2031 und einem 5,5-prozentigen Kupon gewann 0,15 %punkte auf 98,15 %. Die Bundesobligation der Serie 137 notierte bei 101,220 % nach 101,120 % am Montag. Die Titel der Schwellenländer tendierten bei ruhigem Geschäft gut behauptet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%