Umsätze als Warnzeichen
Verkaufsignale für den Dax

Die WGZ-Bank sieht mangelnde Umsätze als eindeutiges Warnzeichen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Für den Dax mehren sich nach Auffassung der WGZ-Bank die charttechnischen Alarmsignale. Während der mittelfristige Indikator weiter auf eine freundliche Entwicklung deute, habe der kurzfristige Stochastik-Oszillator aus den Dienstagskurse ein erneutes Verkaufssignal gegeben, wie es in einer am Mittwoch in Düsseldorf vorgelegten Analyse hieß. Dieser Indikator zeigt an, ob ein Wert überkauft oder überverkauft ist.

Die derzeitige Orientierungslosigkeit des Dax lasse sich an den Umsätzen ablesen: Während der letzten zyklischen Aufwärtsbewegung seien die Umsätze mit steigenden Kursen kontinuierlich zurückgegangen, sie seien am Dienstag mit den Verlusten jedoch wieder angestiegen. Das sei ein weiteres Warnzeichen, hieß es bei den Düsseldorfer Experten. Ein weiterer Abschwung sei möglich. Die Analysten rieten zur Zurückhaltung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%