Archiv
Umsätze an der Eurex im Juli drastisch gefallen - knapp -20% gegenüber Juni

(dpa-AFX) Frankfurt - An der Terminbörse Eurex sind im Juli deutlich weniger Kontrakte gehandelt und abgewickelt worden als im Vorjahresmonat und im Juni 2004. Wie sich aus den statistischen Daten der Deutschen Börse < DB1.ETR > an diesem Montag ergibt, ging der Handel im Vergleich zum Juli 2003 insgesamt um 13,8 Prozent zurück. Verglichen mit dem Vormonat Juni sank er um knapp 20 Prozent.

(dpa-AFX) Frankfurt - An der Terminbörse Eurex sind im Juli deutlich weniger Kontrakte gehandelt und abgewickelt worden als im Vorjahresmonat und im Juni 2004. Wie sich aus den statistischen Daten der Deutschen Börse < DB1.ETR > an diesem Montag ergibt, ging der Handel im Vergleich zum Juli 2003 insgesamt um 13,8 Prozent zurück. Verglichen mit dem Vormonat Juni sank er um knapp 20 Prozent.

Ein Plus von rund 3 Prozent ergibt sich hingegen mit Blick auf die Zahlen in den ersten sieben Monaten dieses Jahres. Nach 612 Millionen Kontrakten im Vorjahr wurden bis zum 31. Juli 2004 insgesamt 628 Millionen Kontrakte gehandelt.

Rückgang UM 28% BEI Zinsprodukten

Beim umsatzstärksten Segment, den Zinsprodukten (Fixed-Income Derivate), gingen die Kontrakte im Vergleich zum Vorjahresmonat um 28,4 Prozent auf 39 Millionen Kontrakte zurück. Verglichen mit Juni sanken sie um 25 Prozent. 15,4 Millionen Kontrakte wurden im Euro-Bund Future gehandelt, dies war ein Minus von 36,4 Prozent im Vorjahresvergleich. Kontrakte im Euro-Bobl sanken um 18,5 Prozent auf 11,0 Millionen.

Aktienbasierte Derivate hingegen legten im Juli um 3,0 Prozent im Vorjahresvergleich auf 36,6 Millionen Kontrakte zu. Insgesamt wurden 20,4 Millionen Kontrakte auf Aktienindexderivate und 16,2 Millionen Kontrakte auf Aktienoptionen gehandelt. Umsatzstärkstes Produkt im Segment Aktienindexderivate war im Juli der Eurostoxx-50-Future mit rund 8,6 Mio. gehandelten Kontrakten.

Auf den Dow Jones Italy Titans 30 Index wurden in den ersten zehn Handelstagen seit seinem Start am 19. Juli rund 2.000 Kontrakte in Futures an der Eurex gehandelt. Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds, die das Angebot von Eurex im Bereich der Zinsprodukte vervollständigt, wurden in Juli rund 10,8 Milliarden Euro (Einfachzählung) gehandelt. Derzeit gibt es 31 Teilnehmer an Eurex Bonds.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%