Archiv
Umsatz an deutschen Börsen sinkt im August auf 226 Mrd. €

Der Umsatz an allen deutschen Börsen ist im August auf 226,3 Mrd. € gesunken. Davon seien 174,4 Mrd. € auf Aktien, Optionsscheine und Fonds entfallen sowie 51,9 Mrd. € auf Renten, teilte die Deutsche Börse AG am Mittwoch in Frankfurt mit. Im August 2003 habe der Umsatz bei 242,2 Mrd. € gelegen, im Juli dieses Jahres bei 244,3 Mrd. €.

dpa-afx FRANKFURT. Der Umsatz an allen deutschen Börsen ist im August auf 226,3 Mrd. ? gesunken. Davon seien 174,4 Mrd. ? auf Aktien, Optionsscheine und Fonds entfallen sowie 51,9 Mrd. ? auf Renten, teilte die Deutsche Börse AG am Mittwoch in Frankfurt mit. Im August 2003 habe der Umsatz bei 242,2 Mrd. ? gelegen, im Juli dieses Jahres bei 244,3 Mrd. ?.

Die Orderbuchstatistik weise für die deutschen Börsen im August einen Aktienumsatz von 69 Mrd. ? aus, teilte die Deutsche Börse weiter mit. In deutschen Aktien wurden dabei 65,1 Mrd. ? umgesetzt, in ausländischen Titeln 3,9 Mrd.. Rund 97 % des Handels in deutschen Aktien entfielen im August auf die Börse Frankfurt mit dem Handelssystem Xetra und dem Parkett der FWB Frankfurter Wertpapierbörse. Bei den ausländischen Aktien liefen 78 % des Umsatzes über die Börse Frankfurt.

Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra war im August Siemens mit fünf Mrd. ?. Bei den Mdax-Werten lag Puma mit 543,9 Mill. ? vorn, im Aktienindex Sdax Indus mit 14,2 Mill. ? und bei den Tecdax-Werten T-Online mit 292 Mill. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%