Archiv
Umsatz bei Utimaco Safeware im Rahmen der Erwartungen

IT-Sicherheitsspezialist steigert sein Ergebnis auf 36 Millionen Euro bei einem Verlust von 0,6 Millionen Euro. Analyse: Warum ist der Kurs gesunken?

vwd/Reuters OBERURSEL. Der seit Februar 1999 am Neuen Markt notierte IT- Sicherheitsspezialist Utimaco Safeware AG hat im Geschäftsjahr 1999/2000 den Umsatz auf 36 Mill. Euro von 26,1 Mill. Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum gesteigert. Der operative Verlust betrage 0,6 Mill. Euro, der Verlust je Aktie nach IAS 0,10 Euro, teilte das Unternehmen heute mit. Daraus ergebe sich bei einer gewichteten Aktienanzahl von 5.622.412 ein Wert von minus 0,10 Euro pro Aktie nach IAS. Beim operativen Ergebnis wird ein Minus von 0,6 Millionen Euro ausgewiesen. Vergleichszahlen zum Ergebnis wurden nicht genannt

.

Wie es weiter hieß, erreichte Utimaco zwar nicht die zum Geschäftsjahresbeginn hoch gesteckten Ziele. Das Unternehmen liege aber deutlich über der von Datamonitor für den IT-Security- Markt prognostizierten Wachstumsrate von 28 Prozent. Nachdem im ersten Halbjahr 1999/2000 ein operatives Ergebnis von minus 5,3 Mio Euro berichtet wurde, beläuft sich das operative Ergebnis den Angaben zufolge im zweiten Halbjahr auf plus 4,7 Mio Euro. Dies resultiere aus der positiven Geschäftsentwicklung im zweiten Halbjahr mit einer Steigerung der Wachstumsrate auf 53 % von 21 % im ersten Halbjahr.

Nach Übernahme der im wesentlichen deutschen Geschäfte der KryptoKom fiel Utimaco zufolge der Anteil des internationalen Geschäfts am Gesamtumsatz auf 54 (64) % .Besonders gut habe sich der Geschäftsbereich Network Security entwickelt, hieß es. Der Umsatz in diesem Bereich wuchs um über 600% auf 6,4 (0,9) Mill. Euro.

Analysten bei den Bankhäusern Sal. Oppenheim, Frankfurt, und HSBC Trinkaus & Burkhardt, Düsseldorf, hatten für 1999/2000 einen Umsatz bei Utimaco zwischen 35,6 Mill. und 37 Mill. Euro erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%