Umsatz des Medikaments zuletzt stark gewachsen: Weitere FDA-Zulassung für Bayers Avelox

Umsatz des Medikaments zuletzt stark gewachsen
Weitere FDA-Zulassung für Bayers Avelox

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat für sein Antibiotikum Avelox von der US-Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für eine weitere Indikation erhalten.

Reuters LEVERKUSEN. Avelox sei in den USA jetzt auch zugelassen zur Therapie der ambulant erworbenen Lungenentzündung, die durch ein penizillinresistentes Bakterium hervorgerufen werde, teilte Bayer am Mittwoch in Leverkusen mit. Avelox zeige eine besonders gute antibakterielle Wirkung gegen alle wichtigen Erregerstämme von Atemwegsinfektionen.

Im vergangenen Jahr habe Bayer mit Avelox in den ersten neun Monaten einen Umsatz von 162 Mill. ? erzielt, sagte ein Firmensprecher. Dies sei ein Zuwachs von über 30 % im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum gewesen. Wie viel Umsatz die nun erteilte Zulassung für die Therapie der ambulant erworbenen Lungenentzündung bringe, sei noch nicht abzuschätzen. Bisher sei Avelox bei fast 17 Millionen Patienten angewandt worden.

Der Kurs der Bayer-Aktie lag am späten Nachmittag mit 12,05 ? über zwei Prozent im Minus. Der Deutsche Aktienindex (Dax) wies zur gleichen Zeit ein leichtes Plus von 0,3 % aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%