Umsatz gestiegen
Eurofins weitet Nettoverlust deutlich aus

Das am Neuen Markt gelistete Biotechnologie-Unternehmen Eurofins Scientific hat im ersten Quartal seinen Nettoverlust bei einer Umsatzsteigerung deutlich ausgeweitet.

Reuters BRÜSSEL. Der Fehlbetrag belaufe sich auf 1,633 Mio. Euro nach einem Minus von 623 000 Euro im Vorjahreszeitraum, teilte Eurofins nach Börsenschluss in einer Pflichtveröffentlichung mit.

Der Verlust je Aktie stieg den Angaben zufolge auf zwölf Cent nach fünf Cent im Vorjahr. Der Umsatz habe im Berichtszeitraum um 58 Prozent zugelegt auf 35,5 Millionen Euro, teilte der Anbieter von bioanalystischen Dienstleistungen weiter mit. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) habe sich um 38 Prozent auf 1,4 Millionen Euro erhöht.

Eurofins teilte weiter mit, dass die erzielten Ergebnisse im Rahmen der eigenen Erwartungen für das Gesamtjahr lägen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%