Umsatz im Quartal gesteigert
Broadcom verringert Verlust

Der US-Chiphersteller Broadcom hat im zweiten Quartal 2002 bei einem Umsatzwachstum seinen Verlust um 70 Prozent verringert.

Reuters IRVINE. Der Nettoverlust sei auf 129,4 (Vorjahresquartal minus 436,4) Millionen Dollar oder 0,49 (minus 1,73) Dollar je Aktie gesunken, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit.

Der Umsatz stieg den Angaben nach um acht Prozent auf 258,2 Millionen Dollar. Vor Sonderposten habe Broadcom einen Verlust von 16,8 Millionen Dollar oder 0,06 Dollar je Aktie verbucht. Von Thomson First Call befragte Analysten hatten im Mittel einen Verlust von 0,07 Dollar prognostiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%