Umsatz klettert um 14,5 %
Audi erzielt Rekordgewinn

Die Autos der VW-Tochter sind gefragt wie nie zuvor. Das Unternehmen konnte im ersten Halbjahr den Gewinn deutlich steigern.

dpa MÜNCHEN. Der Audi-Konzern strebt nach einem Rekordhalbjahr für 2001 trotz der schwachen Autokonjunktur neue Bestwerte bei Umsatz, Absatz und Gewinn an. In den ersten sechs Monaten legten die Erlöse um 14,5 Prozent auf 11,4 Mrd. Euro zu, teilte die Audi AG am Donnerstag in Ingolstadt mit. Das Ergebnis vor Steuern wuchs um 19,3 Prozent auf 463 Mill. Euro (905 Mill. DM). "Wir sind zuversichtlich, dass sich der Trend der ersten sechs Monate im weiteren Jahresverlauf fortsetzen wird", sagte ein Audi-Sprecher. Im Gesamtjahr will Audi-Chef Franz-Josef Paefgen erstmals mehr als 700 000 Fahrzeuge verkaufen.

Im ersten Halbjahr konnte Audi in fast allen wichtigen Märkten zulegen. Weltweit wuchs der Absatz von Audi-Autos um rund sieben Prozent auf 368 838 Auslieferungen. In Deutschland stieg die Zahl der Verkäufe um 3,6 Prozent auf knapp 130 000 Auslieferungen. Einschließlich der italienischen Vertriebstochter Autogerma, die auch die übrigen Marken aus dem VW-Konzern verkauft, stieg der Absatz von rund 489 000 auf gut 523 000 Autos. Die defizitäre Sportwagen-Tochter Lamborghini lieferte 162 Luxusautos aus, 25 mehr als im Vorjahreszeitraum.

A4 ist das beliebteste Modell

Volumenstärkstes Audi-Modell war wieder der A4, von dem knapp 148 000 Stück produziert wurden nach 121 000 im Vorjahreszeitraum. Beim A3 wurde die Produktion dagegen leicht auf knapp 69 000 zurückgefahren. Auch vom Sportwagen TT und vom A6 wurden weniger hergestellt.

Die wachsende Nachfrage führte auch zu mehr Beschäftigung. Die Zahl der Mitarbeiter im Konzern stieg um 4,3 Prozent auf 51 130 Beschäftigte. Im Werk Ingolstadt arbeiteten dabei Ende Juni gut 30 540 Beschäftigte (Vorjahr: 29 421), in Neckarsulm waren es 13 875 (13 471).

Mit den Halbjahreszahlen konnte Audi bei den wesentlichen Kennziffern neue Bestwerte erzielen. VW-Chef Ferdinand Piech vor einigen Wochen Woche laut Medienberichten einen Stillstand bei Audi beklagt. Die Ingolstädter seien zu konservativ.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%