Umsatz nahezu unverändert
Gewinne bei Nike schrumpfen

Übermäßig hohe Lagerbestände und Frachtkosten ließen den Gewinn des Sportschuhherstellers um 33 Prozent einbrechen.

Reuters BOSTON. Der US-Sportschuh- und Sportartikelhersteller Nike Inc. hat im 3. Quartal deutlich weniger verdient als noch vor einem Jahr. Der Gewinn sei binnen Jahresfrist um 33 Prozent auf 97 Millionen Dollar (207 Millionen Mark) von 145,3 Millionen Dollar eingebrochen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Boston mit.

Den Gewinn je Aktie bezifferte Nike auf 35 Cents nach 52 Cents ein Jahr zuvor. Trotz des Gewinnrückgangs erfüllte Nike die Erwartungen der Analysten punktgenau, die im Durchschnitt mit 35 Cents je Aktie gerechnet hatten. Nike hatte bereits im vergangenen Monat seine Gewinnerwartungen nach unten revidiert. Der Umsatz habe sich mit 2,17 (2,16) Milliarden Dollar kaum verändert, hieß es weiter.

Nike begründete das rückläufige Ergebnis mit übermäßig hohen Lagerbeständen und hohen Frachtkosten. Darüber hinaus machte das Unternehmen die Schwäche auf dem US-Markt für Schuhbekleidung und hausinterne Softwareprobleme für das schlechte Ergebnis verantwortlich

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%