Umsatz-Plus von 16 % durch Mobilfunk und Übertragungstechnik
Alcatel profitiert vom Boom auf dem Telekommunikations-Markt

dpa STUTTGART. Der Telekommunikations-Konzern Alcatel hat in diesem Jahr kräftig vom Boom auf dem Internet- und Handy-Markt profitiert. Neben dem Mobilfunk heize besonders die Übertragungstechnik das Geschäft an, teilte die Alcatel SEL AG am Donnerstag in Stuttgart mit. Im ersten Halbjahr 2000 habe das Unternehmen ein Umsatz-Plus von 16 % auf mehr als 1,67 Mrd. DM (855 Mill. Euro) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielt. Das Ergebnis nach Steuern habe mit minus 17,6 Mill. DM deutlich unter dem Vorjahreshalbjahr von rund 379 Mill. DM gelegen. Der operative Verlust sei mit 37 Mill. DM geringer als im Vorjahr mit knapp 98 Mill. DM, hieß es.

Die Zahl der Aufträge habe sich um 15 % erhöht. Sie hätten einen Wert von mehr als 1,92 Mrd. DM. Im Bereich Übertragungstechnik habe der Umsatz um 81 % zugelegt, beim Mobilfunk um 29 %, hieß es. Diese Wachstumsbranchen überlagerten die mäßigen Zuwächse in anderen Unternehmensbereichen, teilte Alcatel mit. Der Exportanteil sei von 40 auf 45 % gestiegen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Alcatel mit einem anhaltenden Wachstum und einem positiven operativen Ergebnis.

Alcatel hatte vor kurzem angekündigt, die Infrastruktur für mindestens zwei UMTS-Mobilfunknetze in Deutschland zur Verfügung zu stellen. Mit drei Bewerbern für die Lizenzen der dritten Mobilfunkgeneration gebe es bereits Gespräche. Alcatel bietet Komplettlösungen für Finanzierung und Aufbau der neuen Netze an. Nach früheren Angaben erwartet das Unternehmen über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren Erlöse in Höhe von rund zwei Milliarden DM pro UMTS- Netzausstattung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%