Umsatz sinkt leicht
Oracle erfüllt reduzierte Erwartungen

Die Schreckensnachricht blieb aus: Der zweitgrößte Softwarehersteller beendete das vierte Quartel in etwa gemäß der Erwartungen. Der Gewinn lag um einen Cent je Aktie über den Prognosen.

hus NEW YORK. Der kalifornische Software-Hersteller Oracle Corp. hat mit seinem Quartalsergebnis die Erwartungen der Analysten in etwa erfüllt. Das operative Ergebnis in dem im Mai beendeten vierten Quartal des Geschäftsjahres 2000/01 lag mit 855 Mill. $ oder 15 Cent je Aktie um einen Cent über den Marktprognosen. Allerdings ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 3,4 auf 3,3 Mrd. $ zurück.

"Das ist ein ziemlich gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, wie schwierig das ökonomische Umfeld ist", sagte Finanzchef Jeff Henley. Analysten vermuten, dass der Konzern die Zahlen nur mit Hilfe strikter Sparprogramme erreicht hat. So habe er zum Beispiel die Reisen der Beschäftigten eingeschränkt.

Das Oracle-Ergebnis war an der Börse mit Spannung erwartet worden, weil es Rückschlüsse auf das Geschäft der gesamten Software- Branche erlaubt. Der Kurs der Oracle-Aktie ist seit dem Rekordhoch im September 2000 um zwei Drittel gefallen.

Oracle ist der zweitgrößte Softwarehersteller nach Microsoft. Er hat nach Berechnungen des Marktforschungsinstituts Gartner Group einen Marktanteil von knapp 34 % bei Datenbanksoftware. Der Konzern spüre allerdings wachsenden Konkurrenzdruck von Microsoft und IBM, sagt Betsy Burton von Gartner. Eine soeben vorgestellte Version der Datenbank-Software soll das Geschäft jetzt beleben. Allerdings würden die Effekte nicht vor dem November zu spüren sein, sagen Analysten. In der Zwischenzeit müsse sich Oracle auf einen weiter verschärften Preiswettbewerb einstellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%