Umsatz steigt auf 78,4 Mrd. Euro
Siemens erhöht nach Gewinnsprung Dividende

Der Münchener Technologie- Konzern Siemens AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 1999/2000 (zum 30. September) sein Ergebnis sprunghaft erhöht und eine um 40 % höhere Dividende angekündigt.

rtr MÜNCHEN. Das Ergebnis nach Steuern und vor außerordentlichen Erträgen sei um 81 % auf 3,38 (Vorjahr 1,86) Mrd. Euro gestiegen, teilte der Konzern am Mittwoch in einer Pflichtveröffentlichung mit. Damit übertraf Siemens leicht die Prognosen der von Reuters befragten Analysten, die im Mittel mit knapp 3,3 Mrd. Euro Gewinn gerechnet hatten. Vor allem aus den Börsengängen der Töchter Infineon und Epcos erlöste Siemens darüber hinaus einen Sonderertrag von 4,52 Mrd. Euro.

Siemens - Intraday-Chart

Siemens teilte zudem mit, aufgrund der weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen dürfte das Wachstum im laufenden Geschäftsjahr "nicht mehr so stürmisch" ausfallen wie im Vorjahr.

Von dem höheren Ergebnis sollen die Aktionäre mit einer auf 1,40 (1,00) Euro erhöhten Dividende profitieren. Dazu kommt dem Vorschlag des Aufsichtsrats zufolge ein Sonderbonus von 1,00 Euro, der aus dem Sonderertrag gespeist wird. Der Konzernumsatz stieg um 14 % auf 78,4 (68,6) Mrd. Euro, wie Siemens weiter mitteilte. Der Auftragseingang kletterte um 20 % auf 83,4 (69,5) Mrd. Euro.

Die im vergangenen Geschäftsjahr stark gestiegene Aktie von Siemens soll im Verhältnis eins zu zwei gesplittet werden. Für je zwei Aktien erhalten die Aktionäre eine dritte, die 2000/01 gewinnberechtigt sein soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%