Umsatz stieg deutlich an
Fluxx.com erstmals mit positivem Ergebnis

Das Online-Glücksspieleunternehmen Fluxx.com hat im vierten Quartal 2001 nach eigenen Angaben erstmals operativ schwarze Zahlen geschrieben.

Reuters KIEL. Das am Neuen Markt gelistete Unternehmen teilte am Mittwoch mit, im vierten Quartal 2001 ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) in Höhe von 0,3 Millionen Euro erzielt zu haben nach einem Minus im Vorquartal von 1,7 Millionen Euro.

Die Steigerung sei das Ergebnis eines Restrukturierungsprogrammes, das im Mai 2001 beschlossen worden sei.

Im gesamten Geschäftsjahr 2001 sei das Ebitda mit minus 6,2 Millionen Euro allerdings weiterhin negativ, jedoch besser als das Vorjahresminus in Höhe von 7,1 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag verschlechterte sich auf 6,7 Millionen von zuvor 6,1 Millionen Euro.

Der Bruttoumsatz stieg den Angaben zufolge um 31 Prozent auf 44,1 Millionen Euro. Der Nettoumsatz sank jedoch auf Grund der Ausrichtung auf das Kerngeschäftsfeld Glücksspiel auf 15,7 Millionen Euro nach 16,9 Millionen Euro im Vorjahr.

Nach Angaben eines Sprechers sind im Gegensatz zum Nettoumsatz im Bruttoumsatz auch die vermittelten Spieleinsätze enthalten, die das Unternehmen unter anderem an die Lottogesellschaften abführt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%