Umsatz stieg um 32 % auf 1,41 Mrd. Euro
Ferrostaal verzeichnet Auftragsboom für Erdgas-Anlagen

Die Essener Ferrostaal AG hat einen Auftragsboom für Anlagen zur Verarbeitung von Erdgas verzeichnet.

dpa ESSEN. Im sechsmonatigen Rumpfgeschäftsjahr 2000 (1.7. bis 31.12.) konnte das zur MAN Gruppe gehörende Unternehmen beim Ergebnis vor Steuern um 30 % auf 43 Mill. Euro (84 Mill. DM) zulegen. Der Umsatz erhöhte sich um 32 % auf 1,41 Mrd. Euro (2,75 Mrd. DM).

Die in den Bereichen Anlagenbau und Systeme sowie Stahlhandel und Logistik tätige Ferrostaal AG hatte das zurückliegende Rumpfgeschäftsjahr im Zuge einer konzernweiten Umstellung bei MAN auf das Kalenderjahr eingelegt.

Für das Jahr 2001 rechne Ferrostaal mit einem weiteren Wachstum bei Umsatz, Auftragseingängen und Ergebnis, berichtete der Vorstandsvorsitzende Klaus von Menges am Freitag bei der Bilanzvorlage in Essen. Viele Erdöl- und Erdgasförderländern planten derzeit "erhebliche Investitionen".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%