Umsatz um 26 Prozent gesteigert
Wirkstoffforscher Evotec reduziert Verluste

Die Hamburger Biotechnologiefirma Evotec hat im 1. Halbjahr ihren Verlust deutlich reduziert. Der Fehlbetrag wurde verglichen mit der Vorjahresperiode um 82 Prozent auf 13,7 Mill. Euro zurückgefahren, wie die im Nemax-50 notierte Evotec OAI AG am Dienstag in Hamburg mitteilte.

dpa/HB HAMBURG. Der Umsatz legte im Berichtszeitraum um 26 Prozent auf 33,2 Millionen Euro zu. Der Gesamtumsatz von 63,2 Mill. Euro in 2001 soll in diesem Jahr um bis zu 30 Prozent übertroffen werden. Das Auftragsbuch sei kontinuierlich gewachsen und decke im Juli bereits fast zwei Drittel des prognostizierten Jahresumsatzes von 85 Millionen Euro ab, hieß es.

Den operativen Verlust reduzierte Evotec, das Dienstleistungen und Technologien zur Wirkstoffforschung für Medikamente anbietet, bis Ende Juni um 80 Prozent auf 15,3 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%