Umsatz und Ebit in 2000 verdoppelt
United Labels plant globale Expansion

Das Merchandising-Unternehmen United Labels hat seinen Umsatz verdoppelt und konnte das Betriebsergebnis vor Steuern um 129,4 % auf 2,9 Mrd. Euro steigern. Auf Grund der guten Geschäftslage ist eine Expansion nach Asien und Amerika geplant. Analyse: WestLB stuft Aktie von United Labels herab

dpa-afx MÜNSTER/FRANKFURT. Das am Neuen Markt gelistete Merchandising-Unternehmen United Labels hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2000 angesichts einer Umsatz-Verdopplung auf 28,9 Mill. Euro als das erfolgreichste Jahr seines Bestehens bezeichnet.

Das Betriebsergebnis vor Steuern ist einer Mitteilung vom Mittwoch zufolge überproportionial um 129,4 % auf 2,904 Mrd. Euro (VJ: 1,299 Mrd. Euro) gestiegen. Gleichzeitig habe sich das operative Ergebnis (Ebit) auf 2,629 Mrd. Euro (VJ: 1,395 Mrd. Euro) verbessert. Damit liegt der Lizenzprodukte-Spezialist aus dem westfälischen Münster nach eigenen Angaben bereits im ersten Jahr nach dem Börsengang 40% über den Planzahlen für Umsatz und Ertrag.

Der positive Geschäftsverlauf sei danach vor allem auf das "organische" Unternehmenswachstum von über 80 % zurückzuführen. Akquisitionen von Lizenzspezialisten in Belgien und Spanien sowie weitere Lizenznahmen erfolgreicher Comic-Charaktere hätten ebenfalls dazu beigetragen.

United Labels

nimmt sich als nächstes großes Ziel die Expansion in Asien und Amerika vor. Im laufenden Geschäftsjahr erwarte man einen Umsatz in Höhe von 46 Mill. Euro. Für das weitere Wachstum hätten dem Unternehmen am 31. Dezember 2000 noch mehr als die Hälfte des Börsenerlöses zur Verfügung gestanden, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%