Umsatz und Ergebnis gesteigert
Viva startet wieder durch

Der Kölner Musiksender Viva Media AG hat im dritten Quartal Umsatz und Ergebnis verbessert und seine reduzierte Jahresprognose bestätigt.

Reuters KÖLN. Bei einem Umsatzplus von 14,9 Prozent auf 27,3 Millionen Euro sei vor Zinsen und Steuern (Ebit) ein Gewinn von 0,2 Millionen Euro erzielt worden nach einem Verlust im Vorjahr von 13,6 Millionen Euro, teilte das im Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax-50 notierte Unternehmen am Freitag mit.

Für das Gesamtjahr bekräftigte das Unternehmen die bereits ein Mal reduzierte Firmenprognose, die einen Umsatz von 109 Millionen Euro vorsieht und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 15 Millionen Euro. 2001 hatte Viva bei einem Umsatz von 60,1 Millionen Euro und einen Verlust von 9,7 Millionen Euro verbucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%