Umsatz und Gewinn gesteigert
Neue Produkte bekommen Stada gut

Der Bad Vilbeler Generika-Hersteller Stada hat 2002 unter anderem mit Hilfe neuer Pharmaprodukte und dank seines starken Kerngeschäfts Gewinn und Umsatz kräftig gesteigert.

Reuters BAD VILBEL. Das Unternehmen habe vor Steuern einen Gewinn (EBT) von 61 (Vorjahr: 47,8) Mill. ? erzielt, teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Dienstag mit. Zudem habe Stada seinen Umsatz um 18 % auf 633,5 Mill. ? erhöht. Allein mit dem Kerngeschäft von Generika, Marken und Spezialpharmazeutika habe Stada 572 Mill. ? umgesetzt. Das sei ein Plus von 34 % im Vergleich zum Vorjahr. Zudem habe Stada im vergangenen Jahr 213 neue Produkte am Markt eingeführt. Die Aktionäre sollen mit einer um zehn Prozent erhöhten Dividende von 0,65 ? je Anteilsschein profitieren.

Auch 2003 sei Stada gut gestartet, hieß es. Seit Jahresbeginn sei der Umsatz um 17 % gewachsen, im Kerngeschäft sogar um 23 %. Für dieses Jahr stellte das Unternehmen die Fortsetzung des Wachstumskurses mit prozentual zweistelligen Umsatz- und Gewinnsteigerungen in Aussicht.

Das Ergebnis sehe gut aus und liege im Rahmen der Erwartungen, sagte Andreas Schmidt, Analyst bei Merril Lynch. "Sowohl die Performance in den ersten Monaten 2003 und der optimistische Ton des Ausblicks sind ermutigend und sollten den Aktien helfen", fügte er hinzu.

Stada ist nach den privatrechtlich geführten Generika-Herstellern Ratiopharm und Hexal der drittgrößte deutsche Hersteller von Nachahmerpräparaten. Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen gemessen am Umsatz weltweit die Nummer 14 unter den Produzenten kostengünstiger Nachahmermedikamente.

Generika enthalten die gleichen Wirkstoffe wie Originalpräparate und werden üblicherweise zu günstigeren Preisen angeboten. Sie sind Nachahmerprodukte von Medikamenten, deren Verwertungsrechte abgelaufen sind. Nach Angaben des Generikaverbandes ist gegenwärtig jedes zweite Medikament, dass in Apotheken verkauft wird, ein Generikum. Bei verschreibungspflichtigen Medikamenten machen Generika demnach 70 % aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%