Umsatz und operativer Gewinn gesteigert
Atoss stellt erstmals Dividende in Aussicht

Die am Neuen Markt gelistete Atoss Software AG hat in den ersten drei Quartalen 2002 Umsatz und operativen Gewinn gesteigert.

Reuters MÜNCHEN. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei in den ersten neun Monaten auf 690 000 Euro gestiegen, teilte das auf Software für Personalmanagement spezialisierte Unternehmen am Donnerstag mit. Im Vorjahreszeitraum hatte Atoss noch einen operativen Verlust von rund 1,6 Millionen Euro ausgewiesen. Der Umsatz sei bis Ende September um sieben Prozent auf 16,7 Millionen Euro gewachsen.

Im dritten Quartal habe sich der Umsatz sogar um 16 Prozent auf rund 5,9 Millionen Euro verbessert. Das Ebit betrage 453 000 Euro im Vergleich zu minus 153 000 Euro im Vorjahr. Das kommende vierte Quartal werde etwa auf dem Niveau des dritten Quartals liegen, hieß es.

Für das Gesamtjahr erwartet Atoss trotz negativer Rahmenbedingungen weiterhin eine deutliche Ergebnissteigerung. "Atoss wird sicher eine Million Euro Ebit erreichen", sagte ein Unternehmenssprecher. Beim Umsatz geht die Gesellschaft weiterhin von einem leichten Wachstum aus.

Im vergangenen Jahr hatte Atoss 21,2 Millionen Euro umgesetzt und einen Verlust vor Steuern und Zinsen von rund 1,4 Millionen Euro verbucht. Die liquiden Mittel bezifferte Atoss auf 33,4 Millionen Euro. Gleichzeitig stellte der Atoss-Vorstand den Aktionären erstmals eine Dividende in Aussicht. Über die genaue Höhe wollte sich der Sprecher nicht äußern. Die Atoss-Aktie stieg am Donnerstagmorgen in einem positiven Marktumfeld um knapp 1,5 Prozent auf 8,25 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%