Umsatz verringert
Restrukturierungskosten belasten Utimaco-Ergebnis

Der Anbieter von Sicherheitssoftware Utimaco Safeware hat wegen anfallender Restrukturierungskosten im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2001/2002 seinen Vorsteuerverlust ausgeweitet, im zweiten Quartal jedoch operativ schwarze Zahlen geschrieben.

Reuters OBERURSEL. In den ersten sechs Monaten habe sich der Verlust vor Steuern auf 8,8 Mill. Euro von 4,4 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum ausgeweitet, teilte die am Neuen Markt gelistete Gesellschaft am Mittwoch mit. Vor allem Rückstellungen für die Restrukturierung und Abspaltung der Geschäftsfelder Network Security und Security Modules hätten im zweiten Quartal zu einem Vorsteuerverlust von 4,8 Mill. Euro geführt. Der Umsatz sei im Halbjahr auf 16,6 Mill. Euro von 17,8 Mill. Euro zurückgegangen.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) betrage im zweiten Quartal (per Dezember 2001) 0,8 Mill. Euro nach einem Verlust von 1,7 Mill. Euro im Jahr zuvor, teilte die Gesellschaft weiter mit. Der Umsatz sei im Vergleich zum Vorjahresquartal um neun Prozent auf 10,7 Mill. Euro gestiegen. Die Entwicklung des zweiten Quartals verlief damit deutlich besser als im Vorquartal. Damals hatte Utimaco einen operativen Verlust von 3,98 Mill. Euro verzeichnet und einen Umsatz von 5,86 Mill. Euro erzielt.

Wegen der Aufgabe der Geschäftsfelder Network Security und Security Modules erwarte Utimaco im dritten Quartal einen geringeren Umsatz als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das Betriebsergebnis werde aber besser ausfallen. Insgesamt rechne die Gesellschaft für das zweite Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2001/02 mit einem positiven Betriebsergebnis.

An der Börse stiegen die Utimaco-Aktien kurz nach Handelsbeginn um knapp fünf Prozent auf 1,93 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%