Umsatzerwartung für Gesamtjahr gesenkt
Popnet mit negativem Ebit von 6,75 Mill. Euro

Die Popnet Internet AG, Hamburg, weist für das erste Halbjahr 2001 auf Basis vorläufiger Zahlen ein Ebit von minus 6,75 Mill. Euro aus. Das Ebitda beträgt nach Ad-hoc-Angaben vom Dienstag ca. minus 3,942 Mill. Euro. Der Umsatz wird mit 19,87 Mill. Euro veranschlagt.

vwd HAMBURG. Popnet habe sich der allgemein herrschenden konjunkturellen Rezession nicht entziehen können, heißt es hierzu. Gleichermaßen habe "eine weitere Optimierung des operativen Geschäfts gemäß veränderter Marktbedingungen" durchgeführt werden müssen. Damit verbunden waren Kapazitätsanpassungen und die Trennung von verlustträchtigen Umsatzträgern über das Restrukturierungsprogramm hinaus.

Das Unternehmen passt daher seine Ziele für das aktuelle Geschäftsjahr an und rechnet jetzt mit einem Umsatz von ca. 43,9 Mill. Euro gegenüber dem bisherigen Plan von 51,3 Mill. Euro. Trotzdem geht der Vorstand von einer Umsatzverdoppelung im Vergleich zum Vorjahr (21,93 Mill. Euro) aus. Im zweiten Quartal konnten Projekte, wie hervorgehoben wird, für namhafte Unternehmen realisiert werden. Die momentane Auftragssituation lasse auf eine Erholung der Umsatzssituation im dritten Quartal schließen. Das bestätigten Großaufträge, speziell im my-SAP-Umfeld. Ziele blieben operative Profitabilität und Konzentration auf das IT-Dienstleistungsgeschäft für E-Business-Lösungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%