Umsatzplanung für 2002 gesenkt
Nemetschek trennt sich vom Vorstandschef

Der defizitäre Anbieter von Bau- und Architektursoftware Nemetschek hat sich von seinem Vorstandsvorsitzenden Gerhardt Merkel getrennt.

Reuters MÜNCHEN. Merkel sei mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand ausgeschieden, teilte die am Neuen Markt gelistete Firma am Freitag in München mit. Vorstandssprecher werde Finanzvorstand Gerhard Weiß.

Nemetschek hatte erst am Dienstag aufgrund der schwierigen Lage in der Baubranche und in dem IT-Sektor seine Umsatzplanung für 2002 auf 105 bis 110 Millionen Euro von zuvor 120 Millionen Euro gesenkt und den Abbau von über 100 Arbeitsplätzen angekündigt. Im ersten Quartal hatte die Gesellschaft bei einem Umsatz von 28,2 Millionen Euro einen Fehlbetrag von 1,1 Millionen Euro verzeichnet. An der Börse legten die Nemetschek-Aktien bis zur Mittagszeit fast sieben Prozent auf 2,78 Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%