Umsatzplus durch Kauf von Adtranz
Luftfahrt-Krise bringt Bombardier rote Zahlen

Der kanadische Flugzeug- und Schienenfahrzeughersteller Bombardier hat im dritten Quartal des zum 31. Januar endenden Geschäftsjahres Verluste gemacht. Als Ursache nannte das Unternehmen eine schwächere Flugzeugnachfrage sowie Kosten für den Personalabbau in der Flugzeugsparte.

huh BERLIN. Die Sonderbelastungen durch die Reorganisation der Bahntechniksparte in Europa, der unter anderem in Deutschland zwei Werke zum Opfer fallen sollen, sind nicht berücksichtigt.

Für das Ende Oktober abgelaufene dritte Quartal verbuchte Bombardier einen Verlust von umgerechnet 262 Mill. Euro. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatten die Kanadier noch 161 Mill. Euro Gewinn gemacht. Der Quartalsumsatz stieg um 22 % auf 3,57 Mrd. Euro. Ursache hierfür ist der Kauf des deutschen Schienenfahrzeugherstellers Adtranz.

Insgesamt hat Bombardier in den ersten neuen Monaten einen Gewinn von 115 Mill. Euro erwirtschaftet, nach 448 Mill. Euro im gleichen Zeitraum es Vorjahres. Bereinigt um Sonderfaktoren sei der Gewinn aber um 24 % gestiegen. Bombardier-Präsident Robert E. Brown sagte, die Zahlen entsprächen der korrigierten Ergebnisprognose von Ende September. Der Verkauf von Geschäftsflugzeugen habe unter den Folgen der Terroranschläge vom 11. September gelitten. Brown versprach eine Erholung des Ergebnisses im vierten Quartal.

In Deutschland hat Bombardier rund 9300 Beschäftigte, überwiegend ehemalige Adtranz-Mitarbeiter. Der Streit mit Daimler-Chrysler über den Kaufpreis für Adtranz sei weiterhin nicht beigelegt, teilte Bombardier mit. Von vereinbarten 725 Mill. $ haben die Kanadier erst 550 Mill. $ gezahlt. Vor einer Woche hat Bombardier die Schließung von drei Werken in Europa angekündigt, darunter Ammendorf in Sachsen-Anhalt und Vetschau in Brandenburg. Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern des Unternehmens, der IG Metall und der Magdeburger Landesregierung, die nach einer Alternative für Ammendorf suchen soll, trifft sich erstmals am kommenden Montag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%