Umsatzprognose bekräftigt
Euro-Einführung beflügelt Garant Schuh

Europas größte Verbundgruppe des Schuh- und Lederwarenhandels, die Garant Schuh + Mode AG , hat im ersten Quartal den Umsatz kräftig gesteigert und die eigene Erlösprognose für 2002 bekräftigt.

Reuters DÜSSELDORF. Der von den Fachhändlern über die Verbundzentrale erzielte so genannte Zentralregulierungsumsatz sei im ersten Quartal 2002 um fast 20 Prozent auf 353,8 Millionen Euro geklettert, teilte die im Kleinwertesegment SDax notierte Gruppe am Freitag in Düsseldorf mit. Als wichtigsten Grund für diesen Anstieg nannte die Gruppe die Euro-Bargeldeinführung zum Jahreswechsel. Lieferungen vom Jahresende seien teilweise erst im Januar 2002 berechnet worden.

Das noch immer verhaltene Konsumklima lasse indes keine Fortsetzung der außergewöhnlichen Steigerungsraten erkennen. Dennoch halte die Gruppe an ihrer im Januar vorgelegten Prognose einer Umsatzsteigerung um vier Prozent auf 1,22 Milliarden Euro fest. In einem ähnlichen Verhältnis würden sich auch die Ertragskennzahlen entwickeln, teilte die Gruppe weiter mit, ohne jedoch konkrete Zahlen dazu zu nennen.

2001 war der Umsatz um neun Prozent auf 1,17 Milliarden Euro gestiegen und das Ergebnis im gewöhnlichen Geschäft um 22 Prozent auf 4,3 Millionen Euro geklettert. Den Jahresüberschuss bezifferte die Gruppe mit 2,1 Millionen Euro - 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%