Umsatzprognose gesenkt
Performaxx stuft Buch.de auf 'untergewichten' herab

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von Performaxx haben die Aktien des Internet-Versandhändlers Buch.de von "marktneutral" auf "untergewichten" heruntergestuft. Analyst Heiko Blaschke sagte, das Unternehmen wäre gut beraten, wenn es sich einen finanzstarken Partner suchen würde. Ansonsten würde es schwer sein gegen größere Konkurrenten wie Amazon, BOL oder Mediantis zu bestehen.

Buch.de hatte am Donnerstag seine Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr von bisher 18 Mill. DM auf 13 - 14 Mill. DM gesenkt. Buch.de müsse zudem sein Geschäft in andere Bereiche ausweiten, in denen gute Margen zu erzielen seien, sagte Blaschke. CDs und Videos sowie Blumensträuße seien nur Randsortimente, mit denen wenig Geld zu verdienen sei. "Das ist nur unter Marketing-Gesichtspunkten zu verstehen mit dem Ziel, die eigenen Kunden zu binden, damit sie nicht an die Konkurrenz verloren gehen." Blaschke bezweifelt, dass Buch.de ohne einen Partner auf Dauer überleben kann. Auch eine Übernahme durch ein weiteres Unternehmen sei denkbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%