Umsatzrückgang im laufenden Quartal erwartet: Corning klagt über schwache Nachfrage

Umsatzrückgang im laufenden Quartal erwartet
Corning klagt über schwache Nachfrage

Der weltweit größte Glasfaserkabel-Hersteller Corning erwartet angesichts anhaltend schwacher Technologieinvestitionen einen Umsatzrückgang für das laufende Quartal im Vergleich zum Vorquartal.

Reuters NEW YORK. Im Telekom-Sektor, der rund die Hälfte der Erlöse ausmacht, sieht das US-Unternehmen nach eigenen Angaben keine Erholung vor Ende des kommenden Jahres.

Corning gab seine Umsatzprognose für die ersten drei Monate 2003 am Freitag mit 700 Mill. bis 730 Mill. $ an. Im Schlussquartal 2002 hatten sich die Erlöse noch auf 736 Mill. $ belaufen. Den Verlust je Aktie vor Einmaleffekten schätzt das Unternehmen auf einen bis vier Cent in der laufenden Drei-Monats-Periode. Analysten hatten einer Umfrage von Thomson First Call zufolge im Mittel einen Verlust je Aktie vor Einmaleffekten von sieben Cent sowie einen Umsatz von 724 Mill. $ prognostiziert.

Der Kurs der Corning-Aktien legte am Freitag im frühen Handel an der Wall Street gegen einen leichteren Markttrend um 4,76 % auf 4,40 $ zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%