Umsatzrückgang
SGL Carbon verbucht Ergebnisplus

Der Wiesbadener Graphitelektrodenhersteller SGL Carbon hat im dritten Quartal bei leicht rückläufigen Umsätzen sein Betriebsergebnis deutlich gesteigert und zugleich eine Ausweitung des geplanten Stellenabbaus angekündigt.

Reuters FRANKFURT. Das Betriebsergebnis sei im Vergleich zum Vorjahresquartal um 82 % auf elf Mill. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt mit. Der Umsatz habe indes um 5 % auf 284 Mill. Euro abgenommen. Ausblickend bekräftigte SGL frühere Prognosen, im zweiten Halbjahr dieses Jahres ein über dem ersten Halbjahr liegendes Ergebnis zu erwirtschaften. SGL kündigte ferner an, ursprünglich für 2003 geplante Restrukturierungsmaßnahmen vorzuziehen. So sollen nunmehr über 650 Stellen abgebaut werden statt der bisher geplanten 430 Stellen.

Die für 2002 gesteckten Ziele des Restrukturierungsplans für 2002 seien bereits übererfüllt, hieß es. Die Nettofinanzschulden sind nach Unternehmensangaben im dritten Quartal weiter gesunken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%