Umsatzsteigerung auf 19,4 Mrd. EURO
Vivendi: Halbjahresumsatz von 19,4 Mrd Euro entspricht Erwartung

vwd PARIS. Der französische Mischkonzern Vivendi SA, Paris, berichtet am Freitag für das erste Halbjahr 2000 eine Umsatzsteigerung auf 19,4 Mrd. EURO von 17,8 Mrd Euro im Vergleichszeitraum 1999. Die Zahlen entsprechen weitest gehend den Erwartungen. Insbesondere der Umsatz im Bereich Medien, Verlagswesen und Telekommunikation trug mit 6,0 Mrd Euro (plus 68,2 %) zum Wachstum bei. Einen Grund sieht Vivendi in der vollen Konsolidierung der Pay-TV-Gruppe Canal Plus SA. Cegetel, die Mobilfunk-Sparte, erzielte mit mehr als 8,6 Millionen Nutzern (zum 30. Juni) einen Umsatz von 2,1 Mrd Euro (plus 29 %).

Die Umweltsparte Vivendi Environnement wies Umsätze von 12,1 (8,5) Mrd. EUR (plus 41 %) aus. 400 Mill. Euro der Umsatzsteigerung sind auf wechselkursbedingte Einnahmen zurückzuführen. Zusätzlich wurden 1,8 Mrd Euro Umsatz aus der Akquisition von US Filter sowie Superior Services generiert. Ohne die Akquisitionen stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um 13 %.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%