Umsatzsteigerung um 36 Prozent
Vertriebserfolg in den USA sichert Software AG guten Jahresauftakt

dpa DARMSTADT. Absatzerfolge auf dem wichtigen US-Markt haben der Darmstädter Software AG einen guten Jahresauftakt beschert. Entgegen der Branchenflaute stieg der Umsatz des Konzerns mit 3 500 Mitarbeitern im ersten Quartal um 36 % auf 128,4 Mill. Euro (251 Mill. DM). Im zweiten Quartal erwartet das Unternehmen nach Angaben von Mittwoch ein weiterhin starkes Umsatzwachstum von etwa 50 % und eine positive Entwicklung beim operativen Ergebnis.

Beigetragen zum guten Start in diesem Jahr habe der im Februar übernommene US Saga Systems. -Vertriebspartner Die Erlöse in den USA hätten im ersten Quartal bereits einen Anteil von über 30 % am Konzernumsatz erreicht. Das operative Ergebnis in den ersten drei Monaten lag mit 21,4 Mill. Euro um 53 % über dem Vorjahreszeitraum. Sonderaufwendungen für die Restrukturierung von Saga in Höhe von 20 Mill. Euro sowie ein Abschreibungsbetrag von 3,6 Mill. Euro führten jedoch insgesamt zu einem Verlust von 1,5 Mill. Euro nach Steuern.

Deutlich zugelegt hat bei den Darmstädtern das Geschäft mit Softwarelizenzen, das mit 42 Mill. Euro um 52 % die Entwicklung auf die «derzeit besonders starke Rationalisierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse bei den Kunden» zurück. Von einer Investitionsschwäche spüre Software nichts - "am wenigsten in den USA". Für das Gesamtjahr 2001 peilt das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 600 Mill. Euro an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%