Umsatzsteigerung und Zukauf
Umweltkontor verbreitert Portofolio

Die Ökoenergie-Projektgesellschaft Umweltkontor Renewable Energy AG plant für das kommende Geschäftsjahr eine Steigerung von Umsatz und Ergebnis. Außerdem ist die Übernahme von New Mine Energy geplant.

ddp/vwd/rtr ERKELENZ/FRANKFURT. Im laufenden Geschäftsjahr werde der Umsatz von Umweltkontor bei 240 Mill. Euro (2001: 164,2 Mill. Euro) erwartet, teilte das Unternehmen am Dienstag im nordrhein-westfälischen Erkelenz mit. Für 2003 werde eine Steigerung um rund 42 % auf 341 Mill. Euro angestrebt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erwarte Umweltkontor für 2002 bei rund 15,3 Mill. Euro nach 10,1 Mill. Euro in 2001. Für das kommende Jahr sehe das Unternehmen eine Ebit-Steigerung um 74 % auf 26,6 Mill. Euro.

Neben den Prognosen gab Umweltkontor die Übernahme der New Mine Energy GmbH bekannt. Diese Beteiligungsgesellschaft mit den Unternehmen ErSol Solar Energy (Solarenergie), Gugler Hydro Energy (Wasserkraft), Nevest New Energy (Biodiesel) und OxyTec Energy (Bioenergie) erweitere die bisherige Aufstellung in Richtung Technologie und Herstellung im Bereich der Erneuerbaren Energien. Die Gesellschaften arbeiten der Umweltkontor-Mitteilung zufolge bereit profitabel oder stünden kurz vor dem Break-Even. Sie werden im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung um 51,8 % oder rund neun Millionen Aktien erworben.

Bislang befinde sich die New Mine Energy mehrheitlich im Besitz der Familien der Umweltkontor-Vorstände. Diese hätten sich zu einer Haltefrist der neuen Aktien von zwei Jahren verpflichtet. Die Transaktion werde den Aktionären auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 25. Oktober dieses Jahres zu Abstimmung vorgelegt.

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%