Umsatzziele in Reichweite
Lehman Brothers stuft Brokat weiter mit "Outperform" ein

Anleger sollten dennoch nicht als agressive Käufer auftreten.

dpa/afx LONDON Lehman Brothers hat die Einstufung der Brokat Infosystems AG im Vorfeld der am 16. August erwarteten Zahlen für das zweite Quartal mit "Outperform" bestätigt. Auf Xetra gewannen die Aktien zuletzt 7,9% auf 106,94 Euro und lagen damit deutlich fester als der Nemax 50 mit plus 1,42% bei 5.780,01 Punkten.

Elise Horowitz, zuständige Analystin des Investmenthauses, erwartet für den Berichtszeitraum einen operativen Verlust vor Abschreibungen auf den Geschäftswert (Goodwill) und Aktienoptionen von 0,65 DM je Aktie. Die Umsätze sollen im zweiten Quartal bei 44 Mill. DM gelegen haben. Wegen der guten Verkaufszahlen der Twister-Software von Brokat rechnet die Analystin mit einem Erreichen ihrer Umsatzziele durch das Unternehmen. Das Produkt habe die Verkäufe des Anbieters von Software-Plattformen für das Internet bereits im Vorquartal auf ein Rekordniveau von 39 Mill. DM getrieben.

Horowitz sieht die Aktien von Brokat im Vergleich zu den börsennotierten Konkurrenten am oberen Ende der Kursspannen bewertet. Zwar bestätigt die Investmentbankerin ihre Einstufung mit "Outperform", wies jedoch auch darauf hin, dass der Anleger auf diesem erhöhten Kursniveau nicht als aggressiver Käufer auftreten sollte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%