UMTS soll 40 Mal schneller sein als i-Mode
NTT Docomo startet weltweit ersten UMTS-Dienst in Japan

Der japanische Mobilfunkanbieter NTT Docomo hat den weltweit ersten UMTS-Dienst am Montag in Tokio gestartet. Rund 20 000 UMTS-fähige Geräte sind in Tokio verfügbar. Zum Auftakt des kommerziellen Betriebs setzten ausgewählte Geschäfte allein am Vormittag 730 UMTS-Geräte ab.

dpa TOKIO. Das Unternehmen vermarktet den mobilen Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet zunächst in einem 30-Kilometer-Radius in der japanischen Metropole. In Europa wolle das Unternehmen den internationalen Mobilfunkstandard voraussichtlich im Herbst des nächsten Jahres einführen, sagte NTT Docomo-Präsident Keiji Tachikawa.

Der Mobilfunkanbieter hatte mehr als 1 Mrd. Yen (9,2 Mrd. Euro) in den Aufbau des Dienstes investiert und hofft, seine Marktführerschaft in dem 70 Mrd. $ schweren Mobil-Markt in Japan zu behaupten. Einige Analysten vermuten allerdings, dass sich FOMA (Freedom of Moblie Multimedia Access, Freiheit für mobilen Multimediazugang) erst in einigen Jahren auf dem Massenmarkt durchsetzen wird. Anders als seine europäischen Mitbewerber, die mehr als 100 Mrd. Euro für ihre UMTS-Lizenzen zahlen mussten, hat Docomo von der japanischen Regierung die Nutzungserlaubnis kostenlos erhalten. "DoCoMo kann es sich leisten zu experimentieren", sagte Peter Yeh von Merrill Lynch Investment. "Andere Anbieter verfügen über diesen Luxus nicht."

Seit Montag seien rund 20 000 UMTS-fähige Geräte in Tokio verfügbar, hieß es. Zum Auftakt des kommerziellen Betriebs setzten ausgewählte Geschäfte allein am Vormittag 730 UMTS-Geräte ab. Der kommerzielle Service bietet eine Internetverbindung, die 40 Mal schneller als der in Japan populäre Standard i-Mode sein soll. Für Abonnenten soll er das mobile Herunterladen von Videos und Bildern, E-Mail, Sprachmeldungen und SMS bieten. Als Starttermin für FOMA hatte NTT DoCoMo ursprünglich den Mai geplant. Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten soll er nun bis zum Frühjahr 2002 in allen größeren Städten Japans zur Verfügung stehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%