Umwandlung der Vorzugsaktien
MLP: Wir wachsen weiter

Trotz des zum Teil massiven Kursrückgangs der letzten Tage und Wochen ist man beim Finanzdienstleister MLP AG, Heidelberg, für ein weiteres Wachstum optimistisch.

vwd HEIDELBERG. Der Kurs des erst vor kurzem in den Dax aufgerückten Unternehmens lag am Montag Mittag um rund elf Prozent niedriger als zum Vorwochenschluss. Im Handel wurde der Rückgang zum Teil mit negativen Konjunkturerwartungen begründet. Das Unternehmen sieht sich hingegen auf einem "soliden Fundament", hieß es auf Anfrage von vwd. Das Wachstum sei von organischer Qualität und beruhe nicht etwa auf Zukäufen.

Händler-Vermutungen über Bilanzmanipulationen des seit 1988 börsennotierten Unternehmens wurden von einer Unternehmenssprecherin in den Bereich der Fantasie verwiesen. Eine Ursache für den Kursverlust - Analysten sprechen inzwischen von einem weiteren Rückgang bis auf 45 Euro - könnte in der zweiten Runde der Hedge-Fonds liegen.

Die Vorzugsaktien der MLP wurden an diesem Montag in Stammaktien umgewandelt und werden jetzt zur Berechnung des Dax verwendet.

Der MLP-Kurseinbruch der letzten Wochen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%