Umweltschutz für den guten Zweck
3 Euro-Spende für jedes recycelte Handy

Das im Umweltschutz tätige Telekommunikations-Unternehmen XS Tronix führt mit der Spendenorganisation HELP gemeinsam ein neues Recycling-Programm für nicht mehr gebrauchte Mobiltelefone in Deutschland ein. Für jedes dem Recycling zugeführte Handy spendet XS Tronix 3,00 Euro an HELP. Die finanzielle Hilfe kommt unter anderem Afghanistan und der Not- und Flüchtlingshilfe zu Gute.

HB. Statistisch gesehen schlummern je genutztem Handy 1,2 Altgeräte in Schubladen und Schreibtischen, die früher oder später mit großer Wahrscheinlichkeit im Hausmüll landen. Vor allem auf Grund der immer kürzeren Innovationszyklen und der baldigen Einführung neuer Dienste wie UMTS werden immer mehr Handys in ganz Europa ausgemustert. Alleine in Deutschland gibt es nach vorsichtigen Schätzungen ca. 70 bis 80 Millionen alte und nicht mehr im Gebrauch befindliche Handys - Tendenz steigend. Die Gefahren von umweltschädigenden Handy-Bestandteilen wie Cadmium, Nickel oder Magnesium sind dabei nicht zu unterschätzen.

Pilotversuche haben gezeigt, dass alte Handys fast zu 100% recyclingfähig sind, d.h. nahezu alle Bestandteile können entweder weiterverwendet oder verfahrenstechnisch rückgewonnen werden und dem Materialkreislauf zur Herstellung neuer Produkte wiederzugeführt werden. Der Rückgewinnung und Wiederverwendung teils gefährlicher, aber auch wertvoller Metalle und anderer Werkstoffe von Alt-Handys hat sich XS Tronix angenommen. Das Recycling-Programm für Althandys wurde bereits im letzten Jahr mit großem Erfolg in Großbritannien eingeführt.

Althandys können ab sofort bei allen ROCK4HELP Benefiz-Konzerten zurückgegeben wer-den. Das nächste Konzert findet am Freitag, den 26.04. ab 18.00 Uhr im Bürgerhaus Stollwerk statt. Außerdem können die Geräte in der Geschäftstelle von HELP in der Reuterstr. 39 in 53115 Bonn abgegeben oder zugesandt werden. Für jedes Handy erhält die Organisation eine Spende in Höhe von 3 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%