Archiv
UN-Verwalter würdigt Wahlen im Kosovo

Nach Auszählung von 90 % der Stimmen bei den Kommunalwahlen der serbischen Provinz vom Samstag erreichte Rugovas Demokratische Liga einen Anteil von 58 %.

ap PRISTINA. Nach dem deutlichen Wahlsieg für die gemäßigte Partei der Kosovo-Albaner hat der internationale Verwalter Bernard Kouchner den Verlauf und das Ergebnis der Abstimmung gewürdigt. Die Wahlen seien "ein Sieg für Mäßigung und Reife", sagte Kouchner. Der unterlegene Politiker Haschim Thaci habe ihm versichert, dass er den Wahlsieg des gemäßigten Politikers Ibrahim Rugova anerkenne.

Nach Auszählung von 90 % der Stimmen bei den Kommunalwahlen der serbischen Provinz vom Samstag erreichte Rugovas Demokratische Liga einen Anteil von 58 %, während Thacis Demokratische Partei nur auf 27 % kam, wie die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) am Montagabend mitteilte. Die Liga gewann demnach in den meisten großen Städten, während die Partei des früheren UCK-Führers Thaci in der Drenica-Ebene am besten abschnitt, wo die inzwischen aufgelöste Kosovo-Befreiungsarmee ihren stärksten Rückhalt hatte.

Zum Wahlboykott der serbischen Bewohner sagte Kouchner, diese würden die Möglichkeit erhalten, sich nachträglich für die Wahl registrieren zu lassen. "Es gibt heute einen Gewinner, und das sind alle Einwohner Kosovos, einschließlich der Serben", sagte der von den Vereinten Nationen mit der Verwaltung der Provinz beauftragte Kouchner.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%