Archiv
Unaxis baut 600 Stellen bis Ende 2002 ab

Das IT-Unternehmen Unaxis wird wegen des weltweit starken Nachfragerückgangs rund 600 von insgesamt 8000 Mitarbeitern abbauen.

Reuters ZÜRICH. In der Schweiz und Liechtenstein sind etwa 190 Arbeitsplätze betroffen, teilte Unaxis am Dienstag mit. Der Stellenabbau soll bis Ende 2002 abgeschlossen sein, hiess es weiter. Laut Unaxis sollen möglichst die natürliche Fluktuation ausgenützt werden und vorzeitige Pensionierungen stattfinden. In der Schweiz und in Liechtenstein seien aber bis zu 90 Kündigungen unvermeidlich.

Unaxis geht den Angaben zufolge davon aus, dass die zyklische Nachfrageschwäche bis weit ins nächste Jahr anhält.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%