Unbefriedigende Kursentwicklung
Heinkel AG verlässt den Smax zum 15. März 2002

vwd BIETIGHEIM-BISSINGEN. Der Vorstand der Heinkel AG, Bietigheim-Bissingen, hat beschlossen, die Mitgliedschaft im Smax mit Wirkung zum 15. März 2002 zu beenden. Das Unternehmen hat der Deutschen Börse AG die Kündigung am Dienstag schriftlich mitgeteilt, heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung vom gleichen Tage. Wesentliche Gründe für den Rückzug aus diesem Segment sieht das im Bereich Stülpfilterzentrifugen tätige Unternehmen in der unbefriedigenden Kursentwicklung der Aktie und der hohen Kostenbelastung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%