Unbekannter stellte zuerst Strom ab
Dieb stahl zwei Kilometer Stromleitung

Eine zwei Kilometer lange Stromleitung hat ein unbekannter Dieb in der Slowakei gestohlen. Die Polizei vermutet hinter dem Täter einen Profi, wahrscheinlich einen Elektriker, berichtete die slowakische Nachrichtenagentur TASR am Donnerstag.

HB/dpa BRATISLAVA. Um zu seiner Beute zu kommen, musste der Unbekannte zunächst in eine Transformatorstation einbrechen und den Strom abschalten. Die Leitung versorgte ein abseits gelegenes und nicht ständig bewohntes Gehöft am Rande des Dorfes Dolne Vestenice, 160 Kilometer östlich von Bratislava. Wann das Kabel abmontiert wurde, ist unklar. Bemerkt worden sei der Diebstahl am Mittwoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%