Unbereinigte Arbeitslosenquote sinkt auf 9,5 %
Arbeitslosenzahl im April leicht gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im April saisonbereinigt nach Angaben aus informierten Kreisen um 6 000 gestiegen.

rtr BERLIN. Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im April saisonbereinigt nach Angaben aus informierten Kreisen um 6 000 gestiegen. Ohne Berücksichtigung von Saisoneinflüssen ging sie gegenüber dem Vormonat um rund 131 000 auf 3 867 903 Mill. von 3 999 585 Mill. im März zurück. Die unbereinigte Arbeitslosenquote sank damit auf 9,5 von 9,8 %. In Westdeutschland stieg die Arbeitslosenzahl bereinigt um 14 000, während sie in Ostdeutschland um 8 000 sank. Von Reuters befragte Volkswirte hatten einen geringeren Anstieg der saisonbereinigten Arbeitslosenzahl um etwa 2 700 vorhergesagt.

Die Bundesanstalt für Arbeit gibt die offizielle Statistik für April gegen 10.00 Uhr bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%