„Unbotmäßiger“ Einfluss
US-Aktionäre der Telekom prüfen Klage gegen Bundesregierung

Der Bundesregierung könnte einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge ein Rechtsstreit mit US-Aktionären der Deutschen Telekom im Zusammenhang mit der Diskussion um Vorstandschef Ron Sommer ins Haus stehen.

dpa HAMBURG. Amerikanische Anteilseigner prüften, ob der Bund als Großaktionär "unbotmäßigen" Einfluss auf Aufsichtsratsmitglieder ausgeübt habe, berichtete die Zeitung am Montag. Mögliche Folge wären hohe Schadenersatzforderungen an die Bundesregierung, heißt es weiter.

Die Bundesregierung hatte stets eine Einmischung bei der Telekom zurückgewiesen. Medienberichten zufolge strebt Berlin die Ablösung Sommers an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%