Uneinsichtig
"Frisiertes" Mofa eines 16-Jährigen fuhr mit 125 km h

Ein 16-Jähriger aus Oberhausen (Nordrhein- Westfalen) war mit einem 125 Stundenkilometer schnellen Mofa unterwegs. Das manipulierte Zweirad erreichte die Rekordgeschwindigkeit auf einem Prüfstand der Polizei.

dpa OBERHAUSEN. Der Jugendliche war einer Streife in Mülheim wegen seiner rasanten Fahrweise aufgefallen. Der Auflage, das Mofa wieder in Originalzustand zu versetzen, sei der 16-Jährige nur teilweise nachgekommen, berichtete die Polizei am Dienstag.

Als er tags darauf erneut in eine Kontrolle geriet, brachte das Mofa noch immer eine Höchstleistung von 85 Stundenkilometern. Daraufhin ließen die Beamten keine Gnade mehr walten und zogen das Zweirad ein. Den Jugendlichen erwartet zudem eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%