Unerwarteter Fund
Schmuggler steckt Pharaonen-Statue in Kehrmaschine

Zöllner am Flughafen Kairo haben in einer Kehrmaschine eine möglicherweise fast 3500 Jahre alte Statue des Pharaos Ahmose (1530-1504 v. Chr.) entdeckt.

dpa KAIRO. Ein Syrer, der mit einem Flugzeug der ägyptischen Fluggesellschaft Egypt Air aus Kuwait gekommen war, hatte versucht, die mehr als ein Meter große Statue ins Land zu schmuggeln. Wie am Freitag am Flughafen zu erfahren war, erklärte der 27 Jahre alte Mann bei der Befragung, ein Freund in Kuwait habe die Statue gekauft und ihn beauftragt, damit nach Ägypten zu reisen. In Kairo hätte er einen Ägyptologen nach dem Wert der Statue fragen und sie dann zurück nach Kuwait bringen sollen. Wer seinem Freund die antike Statue verkauft hatte, sagte er nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%