Unerwarteter Rückgang
Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung in USA gefallen

Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung sind in der Woche zum 28 Juli um 23 000 auf 346 000 gefallen. Dies sei der niedrigste Wert seit der Woche die am 17 Februar endete, teilte das Arbeitsministerium am Donnerstag in New York mit.

dpa-afx WASHINGTON. Der Rückgang war unerwartet. Die Wall Street Volkswirte hatten im Durchschnitt mit einem Zuwachs von 19 000 auf 385 000 gerechnet. Ein Sprecher des Ministerium betonte jedoch, dass zu dieser Jahreszeit die Zahl der Erstanträge sehr volatil sei.

Die Erstanträge in der Woche zum 21. Juli fielen um revidiert 48 000 auf 369 000. Ursprünglich war ein Rückgang um 51 000 auf 366 000 bekannt gegeben worden. Im Vierwochendurchschnitt fiel die Zahl der Erstanträge um 14 500 auf 395 250. Dies war der niedrigste Wert seit der Woche, die am 21 April endete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%