Archiv
«Ungeheuerliche» Liebesgeschichte aus SchwedenDPA-Datum: 2004-07-14 17:21:57

Frankfurt/Main (dpa) - 101 Jahre alt wird Hercule Barfuss. Geboren in einem Königsberger Bordell 1813, gestorben 1914 in Martha's Vineyard an der Ostküste der Vereinigten Staaten als hoch angesehener Schöpfer einer Taubstummensprache. Nicht mehr als einen Meter groß, ohne Arme, taubstumm, mit entstelltem Gesicht, wird sein Leben mindestens genauso bestimmt von Hercules Fähigkeit, die Gedanken aller Menschen um sich herum zu lesen und zu lenken.

Frankfurt/Main (dpa) - 101 Jahre alt wird Hercule Barfuss. Geboren in einem Königsberger Bordell 1813, gestorben 1914 in Martha's Vineyard an der Ostküste der Vereinigten Staaten als hoch angesehener Schöpfer einer Taubstummensprache. Nicht mehr als einen Meter groß, ohne Arme, taubstumm, mit entstelltem Gesicht, wird sein Leben mindestens genauso bestimmt von Hercules Fähigkeit, die Gedanken aller Menschen um sich herum zu lesen und zu lenken.

Und er liebt Zeit seines Lebens Henriette, die am selben Tag wie er im selben Bordell das Licht der Welt erblickt, aber sehr viel früher sterben wird als ihr ungewöhnlicher Geliebter. Er habe eine «Liebesgeschichte in der fantastischen Tradition» schreiben wollen und sei wohl der letzte lebende Romantiker, sagte Carl-Johan Vallgren beim Erscheinen seiner «Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe» im schwedischen Original. Den Leser führt er von Deutschland aus auf eine wild bewegte Reise durch das Europa des 19. Jahrhundert von Berlin nach Rom und Liverpool, dann wieder zu einem Herrensitz am Müggelsee und am Ende an die Ostküste der USA.

Die enorme Spannbreite des Buches ist Stärke und Schwäche zugleich. Mitunter verliert Vallgren bei seiner Tour de Force immer neuer fantastischer Einfälle die Liebesgeschichte als Hauptmotiv aus den Augen. Weniger wäre wohl mehr gewesen.

Thomas Borchert

Carl-Johan Vallgren

Geschichte einer ungeheuerlichen Liebe

Insel Verlag, Frankfurt/Main

377 S., Euro 19,80

Isbn 3-458-17230-0

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%