Ungewisse Stimmung
Tokio schließt knapp behauptet

Vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank reagierte die asiatische Leitbörse nervös.

dpa-afx TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Dienstag knapp behauptet geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Aktienwerte büßte 18,63 Punkte oder 0,1 % ein und ging mit 13.826,65 Punkten aus dem Markt. Händler machten eine ungewisse Stimmung vor der für Mittwoch angekündigten Zinsentscheidung der US-Notenbank verantwortlich.

Takeda Chemical fielen um 240 Yen auf 6.200 Yen, Kirin Brewery verloren 10 auf 1.100 Yen und Japan Tobacco sanken um 4.000 Yen auf 836.000 Yen. East Japan Railway purzelten um 12.000 Yen auf 591.000 Yen. TEPCO verbilligten sich um 45 Yen auf 2.600 Yen. Tokyo Gas verloren unterdessen 6 Yen auf 290 Yen.

Unter den Internet-Titeln gewannen Softbank 600 Yen auf 6.900 Yen, Yahoo legten 340.000 Yen auf 8,45 Mill. Yen zu und Hikari Tsushin verteuerten sich um 200 Yen auf 3.000 Yen.

Matsushita Electric Works stiegen um 41 auf 1.440 Yen, nachdem bekannt wurde, dass das Unternehmen ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 70 Mrd.. Yen starten wolle, mit dem es in den nächsten drei Jahren sieben Prozent seiner Aktien zurückkaufen wolle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%